Gerhard Henschel, oder: Die Rückkehr des Ehemaligen…..

Autorenlesung

im Eichendorff-Gymnasium mit

Gerhard Henschel

am Freitag, 30. September 2016,

um 19.30 Uhr in der Aula

Eintritt: 5,- 

(Schüler haben freien Eintritt)

Musikalische Umrahmung durch das Saxophonquartettt des Eichendorff-Gymnasiums

„Dann gingen wir zum Eichendorff-Gymnasium. Die Zeremonie zur Begrüßung der Sextaner fand in der Aula statt. Da waren die Fensterscheiben lange nicht geputzt worden. Der Direx hielt eine Rede. Links hatte er einen braunen Lederhandschuh an, und der Arm war steif, das war eine Prothese, wie ich später erfuhr. Ich kannte keine Sau in dem ganzen Laden, aber Papa sagte, ich würde schon noch rausbekommen, wie der Hase läuft.“
(Zitiert aus: „Kindheitsroman“, Hamburg 2004, S. 296f.)
 
Es sind die später 60er und frühen 70er Jahre. Der kleine Martin Schlosser ist das zweitjüngste von vier Geschwistern und ein richtiger Rabauke. Während in Bonn Erhardt, Kiesinger und Brandt regieren, Benno Ohnsorg stirbt und die Kaufhäuser brennen, prügelt er sich auf dem Spielplatz, klebt Pril-Blumen an Küchenschränke und ärgert sich darüber, dass sein Vater Seiten des „Stern“ zusammenklebt, weil die Bilder aus Vietnam zu grausam sind. Höhepunkte seines Lebens sind Karneval, das Ostereiersuchen und die Ferien bei den Großeltern. Aber auch die „Augsburger Puppenkiste“, „Daktari“ und „Flipper“. Eben dieser Junge wird Anfang der 70er im Koblenzer Eichendorff-Gymnasium eingeschult.
 

Weiterlesen »

Der neue Elternbrief zum Schuljahr 2016/17

Hier finden Sie den Elternbrief mit wichtigen Informationen und aktuellen Neuigkeiten zum Schuljar 2016/17!

Wir bitten die Eltern und Sorgeberechtigten unserer Schule, die Kenntnisnahme auf dem Rückläufer zu bestätigen, der in den nächsten im Unterricht ausgeteilt wird. Die Rückläufer sammeln die Klassen- und Kurslehrer ein!

Hier klicken!

Das Eichendorff bei der Bundesschulmusik-Woche in Koblenz

Von Mittwoch bis Samstag der kommenden Woche (21.-24.9.2016) findet in Koblenz die Bundesschulmusik-Woche statt, der jährlich stattfindende Kongress der Musikpädagogen Deutschlands mit vielen interessanten Vorträgen, Workshops und Konzerten. Auch in der Aula und den Musikräumen unserer Schule wird es mehrere Veranstaltungen geben. 
 
Am Donnerstag 22.9., 20.30 Uhr  gastieren Chor und Orchester unserer Schule in der Rhein-Mosel-Halle im Rahmen eines Konzertes für die Teilnehmer des Kongresses. Unter der Leitung von Herman Wagener wird das Orchester Werke von Richard Strauss, Edward Elgar und Johannes Brahms sowie ein James-Bond-Medley vortragen.
Anschliessend singt der Mittel- und Oberstufenchor ebenfalls unter der Leitung von Herrn Wagener ein Querschnitt aus Musicals von Andrew Lloyd-Webber. Chor und Orchester gemeinsam musizieren die aus den Londoner Proms bekannten Werke Pomp and Circumstances von Elgar und Jerusalem von Parry. Durch das Programm führt Fabian Braun (JgSt 13). Der Eintritt ist frei, Karten können über Herrn Wagener angefordert werden. Auch das Saxophon-Ensemble unserer Schule wird unter der Leitung von Frau Kaiser sein Können im Rahmen der Veranstaltungen unter Beweis stellen.

EGON spendet 900€

Kurz bevor es in die Ferien ging, hatte EGON noch so einiges zu erledigen: Wie auf unserer Mitgliederversammlung besprochen, konnten wir noch die Spenden übergeben.

Weiterlesen »

Informationen zu den digitalen Schulbüchern als Ergänzung zu den Büchern

Zum neuen Schuljahr 2016/17 findet in vielen Fächern ein Wechsel des Lehrwerks statt. Für viele der neuen Schulbücher, leider nicht für alle, gibt es die Möglichkeit, das Schulbuch um eine digitale Version zu erweitern, die dann auf dem heimischen PC oder Tablet genutzt werden kann.

Dies bietet den Vorteil, dass Schülerinnen und Schüler, die zuhause jederzeit an das digitale Schulbuch kommen, dieses bspw. in ihrem Spind in der Schule lassen können. So würden sie das echte Buch in der Schule nutzen und die digitale Version zuhause. Das Schleppen der schweren Bücher würde auf diese Weise teilweise entfallen, die Ranzen der Schülerinnen und Schüler würden entlastet werden – sofern die digitale Version des Schulbuchs zuhause auch unproblematisch genutzt werden kann.

Wir haben für Sie wichtige Informationen zusammengetragen:

Link zum Informationsbrief